Barrierefreiheit bei Indeed

Barrierefreiheit bei Indeed

We help all people get jobs.

Indeed glaubt an das Potenzial, das allen Menschen innewohnt. Aus diesem Grund möchten wir jegliche Barrieren bei der Jobsuche beseitigen und eine barrierefreie Plattform für alle Nutzer*innen unserer Website entwickeln. In diesem Bestreben lernen wir stetig dazu, werten unser Vorgehen aus und verbessern die Barrierefreiheit unsere Prozesse und Angebote. Dank unserer Branchenexpert*innen und Mitarbeiter*innen, die uns mit ihren Erfahrungen bereichern, sind wir empathisch, ziehen Lehren aus der erfahrenen Intersektionalität und arbeiten darauf hin, das Leben der Menschen zu verbessern.

Unser Ziel ist es, allen Menschen bei der Jobsuche zu helfen – und Barrierefreiheit ist ein wesentlicher Aspekt unserer Mission.

Mehr als nur eine Checkliste

Indeed befolgt die international anerkannten und in den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) festgelegten Anforderungen an Designer*innen und Entwickler*innen für Barrierefreiheit. Digitale Inklusion ist Teil unserer breiteren Strategie für Umwelt, Soziales und Governance. Deshalb richten wir uns bei der Entwicklung und Gestaltung barrierefreier Angebote nach WCAG 2.1, Stufe AA, damit diese gemäß dem Americans with Disability Act (ADA) und Abschnitt 508 des Rehabilitation Act nachhaltig die Bedürfnisse aller Nutzer*innen erfüllen.

Dabei sind wir uns bewusst, dass Inklusion mehr als nur einer Checkliste bedarf. Indeed ist proaktiv und ergreift die folgenden Maßnahmen, um Barrierefreiheit am Arbeitsplatz und in unseren Produkten zu gewährleisten:

  • Alle unsere internen Richtlinien berücksichtigen das Thema „Barrierefreiheit“ und die Erfahrungen von Nutzer*innen mit Behinderungen.
  • Alle Teams im gesamten Unternehmen erhalten regelmäßige Schulungen zum Thema „Barrierefreiheit“.
  • Immer wenn Verbesserungspotenzial aufgedeckt wird, weisen wir Teams klare Aufgaben und Ziele in Bezug auf die Barrierefreiheit zu.
  • Wir schaffen ein Bewusstsein für das Thema „Behinderung“ in unserem Unternehmen und sind stolz auf unsere Vielfalt.

Adaptive Technologien

Adaptive Technologien

Indeed weiß, dass alle Nutzer*innen eigene Bedürfnisse haben und dass adaptive Technologien für die Nutzung unserer Website sehr individuell ausgewählt werden. Indeed unterstützt die folgenden Kombinationen aus Browser und Screenreader:

  • Windows: JAWS mit Chrome, NVDA mit Chrome.
  • macOS: VoiceOver mit Safari.
  • iOS: VoiceOver mit Safari.
  • Android: Talkback mit Chrome.

Diese Liste ist beschränkt und kann nicht alle verfügbaren Technologien berücksichtigen. Um unsere Angebote weiter zu verbessern, testen wir unsere Produkte und Dienste mit ganz unterschiedlichen Browsern und Tastatureinstellungen – auch in manuellen Tests.

Unsere Events

Unsere Events sollen allen Teilnehmer*innen ein positives Erlebnis bieten. Das ist unser wichtigstes Ziel. Da wir uns der Inklusion verschrieben haben, haben wir uns auch zu Barrierefreiheit verpflichtet.

Die von Indeed ausgerichteten Events erfüllen die folgenden Kriterien:

  • Bereitstellung einer barrierefreien Event-Website nach WCAG 2.1 AA-Standards.
  • Bereitstellung von maschinellen Untertiteln und/oder automatisierten Live-Transkriptionen für Online-Präsentationen.
  • Indeed holt die Zusicherung ein, dass die Veranstaltungsorte für lokale Events den dortigen behördlichen Vorschriften für barrierefreien Zugang entsprechen.
  • Bereitstellung von Wassernäpfen und Ruhebereichen für Assistenztiere bei Events vor Ort.
  • Ausreichend Zeit zwischen den einzelnen Veranstaltungen bei Events vor Ort, damit Teilnehmer*innen von einem Raum zum anderen wechseln können.
  • Bei allen Events vor Ort, die voraussichtlich länger als 4 Stunden dauern, bieten wir mindestens einen Raum mit wenigen sensorischen Reizen für Teilnehmer*innen und Vortragende an, die eine Auszeit nehmen möchten. Dabei handelt es sich um einen ruhigen Ort, an dem Telefongespräche und Besprechungen verboten sind.
  • Auswahl von inklusiven Aktivitäten nach den Veranstaltungen bei Events vor Ort.
  • Bereitstellung von Sitzmöglichkeiten in langen Gängen bei Events vor Ort für diejenigen, die sich auf dem Weg zwischen einzelnen Veranstaltungen hinsetzen müssen.
  • Anwesenheit einer Kontaktperson während der Events, die für Fragen oder eventuell verfügbare Zusatzservices zuständig ist.

Mit ausreichend Vorankündigung wird unser Team sich bemühen, Folgendes anzubieten:

  • Gebärdensprachdolmetscher*innen.
  • App oder Gerät für Sprache-zu-Text.
  • Bereitstellung von Braille- oder für Braille geeigneten digitalen Versionen von Konferenzmaterialien durch Indeed (wo zutreffend).
  • Weitere Services.

Zwar können wir mit der obenstehenden Liste nicht die Bedürfnisse aller Nutzer*innen abdecken, doch auf Anfrage können wir noch weitere Services anbieten. Unser Team engagiert sich für ein positives und inklusives Event-Erlebnis für alle Teilnehmer*innen und bemüht sich, sämtlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, die an uns herangetragen werden.

So fordern Sie Services für die Barrierefreiheit bei Indeed-Events an

Wir möchten, dass Sie unsere Events in positiver Erinnerung behalten. Wenn Sie Services für die Barrierefreiheit anfordern, geben Sie bitte Folgendes an:

  • Die Art der benötigten Leistung.
  • Die Dauer, für die Sie die Leistung benötigen (bei einem mehrtägigen Event).
  • Alle Details, über die wir Bescheid wissen müssen, um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden.
  • Eine mögliche Alternative, sollte die angeforderte Leistung aus irgendeinem Grund nicht bereitgestellt werden können.

Ihre Sichtweise zählt

Wir können unsere Ziele nur mithilfe Ihres Feedbacks zur Barrierefreiheit bei Indeed weiterentwickeln. Bitte erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen mit Indeed, insbesondere wenn Sie auf Nutzungsbarrieren gestoßen sind.

Vielen Dank.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit